E-Mail Kapitalismus Tribunal

Liebe Anklägerinnen und Ankläger,

ist der Kapitalismus ein Verbrechen? Sind Menschen in der Lage, andere Entscheidungen zu treffen und eine Vorstellung von der Zukunft zu entwickeln, die sie auch umsetzen, um mit einander und dem Planeten Erde fair umzugehen?

 

IHRE ANKLAGE WIRD TEIL DES KAPITALISMUSTRIBUNALS SEIN!

  • Ihre Anklageschrift wird aufgerufen, verlesen und verhandelt am 04. Mai 2016. Der Gerichtstag beginnt um 12:00 Uhr CET und endet vrstl. um 17:00 Uhr CET.
  • In diesem Zeitraum kommt Ihr eigener Text auf jeden Fall und in Ihrem Sinne vor! Es gibt Pausen.
  • Sie sind herzlich & aufrichtig willkommen und eingeladen, ihren Text selbst zu verlesen und zu Ihrer Sache zu sprechen als Teil der Anklagevertretung!
  • Der Gerichtshof des Kapitalismustribunals befindet sich in Wien am Karlsplatz 5, A – 1010 Wien.
  • Mit dem unten angehängten Dokument gelangen Sie unkompliziert in den Gerichtshof und in die Gerichtsschänke, wenn Sie Ihren Fall eintragen: Oben die FALLNUMMER, darunter EIN NAME.
  • Es gibt günstige Reiseunternehmen, die eine Reise nach Wien ermöglichen.
  • Im Ausnahmefall und in Absprache können wir versuchen, Ihre Reisekosten durch Spenden zu übernehmen.

 

DIE WIENER PROZESSE

  • Wir vom Organisationskomitee haben alles getan, damit Ihr Text ernsthaft vertreten & verhandelt werden wird
  • Das Gebäude des »Theaters im Künstlerhaus – Brut Wien« am Karlsplatz 5 wird für den Zeitraum der Verhandlungen in den Gerichtshof des Kapitalismustribunals umgewidmet – und befindet sich damit im exterritorialen Raum. Staatliche oder ökonomische Autoritäten haben in dieser Zeit keinen Zugriff. Das Tribunal ist unabhängig.
  • Eine Simultanübersetzung Deutsch/Englisch und Englisch/Deutsch findet statt (Kopfhörersystem).
  • Jeden Tag verstärken internationale Wissenschaftlerinnen, Experten, Juristinnen, Ökonomen und Philosophinnen die Anklage. Die Verteidigung wird mit denselben Mitteln und Rechten ausgestattet.
  • Die Gerichtswoche findet statt von 04. Mai bis einschl. 10. Mai 2016 jeweils von 12:00 bis 17 Uhr. Am Abend ab 19:00 Uhr findet das Diskussionsforum »Siebte Internationale« statt, u.a. mit Saskia Sassen, Wolfgang Neskovic, Robert Misik, Louis Klein, Matthias Schäfer, Guillaume Paoli, Lucy Redler, dem Haus Bartleby und vielen vielen anderen mehr
  • Am 12. Mai findet abends das Abschlussfest der Mai-Prozesse statt. Das Kapitalismustribunal wird fortgesetzt im November 2016.

 

DAS BUCH »DAS KAPITALISMUSTRIBUNAL« (NON-PROFIT)

  • Am 1. Mai 2016 um 19:00 Uhr wird das Gebäude am Karlsplatz 5 feierlich in den Gerichtshof umgewidmet. An diesem Abend findet die Premiere des Non-Profit-Buches zu den juristischen und kulturgeschichtlichen Fundamenten des Kapitalismustribunals statt: »Das Kapitalismustribunal: Zur Revolution der ökonomischen Rechte (Das rote Buch)«, Es erscheint im Passagen Verlag, Wien und wird herausgegeben vom Haus Bartleby.
  • Das Buch bildet die Grundlage des menschheitsgeschichtlich noch nie dagewesenen Vorgangs eines Gerichtshofes über das ökonomische System, dessen Auswirkungen und den Gesetzen, die es legalisieren.

 

WEITERE INFORMATIONEN

UND EINE BITTE AN SIE

Wir hoffen nun auf Ihr fortgesetztes Interesse an der Frage der ökonomischen Regeln,

DANKEN herzlich für Ihren Text, der in Ihrem Sinne vertreten werden wird
und verbleiben

Herzlich und hochachtungsvoll,

Das Organisationskomitee des Kapitalismustribunals

Alix Faßmann, Jörg Petzold, Fetewei Tarekegn, Hendrik Sodenkamp und Anselm Lenz
mit den Kolleginnen und Kollegen des Club of Rome, Brut Wien, Haus Bartleby und den finanziellen Unterstützerinnen des Kapitalismustribunals

P.S. Facebook-Infos +++ Programm des Kapitalismustribunals & der Siebten Internationale +++ Videokanal des Kapitalismustribunals +++ Georg Kreisler »Mir gefällts, aber ich bin dagegen«

 

Dear Prosecutors!

Is Capitalism is a crime? Are people able to make different choices and to develop a vision of the future to handle economy and planet earth in fair way?

 

YOUR INDICTEMENT WILL BE A PART OF THE CAPITALISM TRIBUNAL!

  • Your indictment will be called, read out and heard on 04 May 2016. The court starts at 12:00 CET and ends vrstl. at 17:00 CET.
  • During this period, your own text will definitely be stated and presented by the public prosecution! There will be breaks.
  • You are warmly & sincerely welcome and invited to read out your own text in the courtyard and to speak for own case as part of the public prosecution!
  • The Courtyard of The Capitalism Tribunal is located in Vienna Karlsplatz 5, A – 1010 Vienna.
  • With the document attached below an easy access to the Court and in the Gerichtsschaenke is provided!
  • There are  affordable travel companies that allow a trip to Vienna.
  • In exceptional cases and in agreement, we can try to cover your travel costs by donations!

 

THE VIENNESE TRIALS

  • We by the organizing committee have done everything to ensure that your text will seriously be heard
  • The building of the „Theater im Künstlerhaus – Brut Wien“ is rezoned for the period of the trials in the Courtyard – and is therefore it will be made an extraterritorial area. Stately or economic authorities do not have power at this time. The Tribunal is independent.
  • A simultaneous translation German / English and English / German will be permanently provided (Headphone System).
  • International scientists, experts, lawyers, economists and philosophers strengthen the indictments received. The defense will be equipped with the same means and rights.
  • The court week takes place from 04 May to May 10, 2016 from 12 to 17 AM each day. In the evening 7 pm, the Round Table „Seventh International« will be held, inter alia, with Saskia Sassen, Wolfgang Neskovic, Robert Misik, Louis Klein, Matthias Schäfer, Guillaume Paoli, Lucy Redler, the house Bartleby and many many many else!
  • On May 12, the evening will be held the final celebration of the May Trials. The Capitalism Tribunal will be continued in November 2016th

 

THE BOOK »THE CAPITALISM TRIBUNAL“ (NON-PROFIT)

  • On May 1, 2016 by 7:00 pm, the building will be solemnly rededicated into the Courtyard of The Capitalism Tribunal at Karlsplatz 5, A – 1010 Vienna.
  • The same night, the premiere of the non-profit book on the legal, cultural and historical foundations of capitalism Tribunal will take place: »Das Kapitalismustribunal: About the Revolution of the Economic Rights (The Red Book), Passagen Publishing Houde, Vienna, edited by Haus Bartleby.
  • The book is the basis of this appearance of a court on the economic system, its effects and the laws that legalize it – a process that is unprecendended in human history so far.

 

FURTHER INFORMATION

 

Now, we hope for your continued interest in the issue of the economic rules and the values we all share,

THANK you for your text, which will be presented in your interest
and remain

Warmly and sincerely,

The organisational committee of The Capitalism Tribunal

Alix Faßmann, Jörg Petzold, Fetewei Tarekegn, Hendrik Sodenkamp and Anselm Lenz
with the colleagues of the Club of Rome, Brut Wien, Haus Bartleby and the supporters of capitalism Tribunal

P.S. Facebook Information +++ Programme & Seventh International +++ Video Channel of the Tribunal +++ Georg Kreisler, Viennese Song