… Archiv der Argumente

Zeitungsartikel und Links zum stöbern

Es gibt unwahrscheinlich viele Gedanken, Bücher, Artikel, Initiativen und Vorschläge für eine bessere Zukunft. Bei manchen fragt man sich, was wohl daraus geworden ist? Doch die meisten haben wir durch die Masse der Informationsflut schon wieder vergessen oder schlicht und einfach erst gar nicht wahrgenommen.

Von den  verstreuten Gedanken, die uns zu unserem Thema erreichen, werden hier einige nach dem Zufallsprinzip gebündelt und zum Stöbern archiviert. Jeder dieser Artikel enthält gute Argumente, warum sich die Zeiten ändern werden.

Oya unterstützt Menschen, gemeinsam die Zukunft zu gestalten – mit dem nötigen Ernst und einer gesunden Skepsis, vor allem aber mit großer Herzenswärme und viel Optimismus. Noch werden die vielen Impulse hin zu einer lebensfördernden Gesellschaft in voneinander getrennten Netzwerken diskutiert und erprobt. Kaum jemand macht sich bewusst, welcher Reichtum an Praxis und Ideen bereits vorhanden ist. Es fehlt das zusammenführende Fundament, auf dem ein Gesamtbild des Neuen entworfen und in seiner Verwirklichung unterstützt werden kann. Hier will die Zeitschrift Oya ansetzen.
enorm ist das Magazin für den gesellschaftlichen Wandel. Es will Mut machen und unter dem Claim „Zukunft fängt bei Dir an“ zeigen, mit welchen kleinen Veränderungen jeder Einzelne einen Beitrag leisten kann. Dazu stellt enorm inspirierende Macher und ihre Ideen sowie Unternehmen und Projekte vor, die das Leben und Arbeiten zukunftsfähiger und nachhaltiger gestalten. Konstruktiv, intelligent und lösungsorientiert.
Good Impact ist die Plattform für gesellschaftlichen Wandel. Wir wollen inspirieren und bietet dafür lösungsorientierten Journalismus höchster Güte. Wir wollen informieren und bauen sukzessive ein Verzeichnis aller sozialer Innovationen in Deutschland auf. Und wir wollen engagieren und zeigen von Crowdfunding und Spenden, Probono-Arbeit bis hin zu Jobs, die die Welt verändern, für alle Möglichkeiten, selbst etwas zu bewegen.

Ein wenig „Pflichtlektüre“ und interessante Dokumentationen & Interviews zum Thema —Wie bauen wir uns eine gerechte Gesellschaft auf—, gibt es auch. 😉

PACHAKÚTEC – Zeit des Wandels – Die Rückkehr des Lichts

Was sind Zeit & Zufall?

Um sich dieser Frage zu widmen, sind hier einige Dokumentationen verlinkt:

Future Works – Ein Film über Arbeit

Im Film erzählt Frithjof Bergmann, der praktische Philosoph, seine Vision einer neuen flexibleren Form des Arbeitens. Der Unternehmer Götz Werner wirbt für das bedingungslose Grundeinkommen. Das Team traf Menschen, die Arbeit neu überdenken und gestalten, die sich mit Recycling, Robotern und Gärtnern beschäftigen. Sie sprachen auch mit zufällig ausgewählten Menschen von der Straße, für die sie Interviewboxen bauten, in denen sie sich äußern konnten.
Leider gibt es diese Doku nicht frei verfügbar.